Archäologische Landesaufnahme

Geländebegehung zur Erfassung eines Bodendenkmals (Foto: E. Bönisch)

Die archäologische Landesaufnahme erfasst den ober- und untertägigen Bodendenkmalbestand des Landes und ist damit ein Planungsinstrument für die Bodendenkmalpflege. Dazu erfolgen die Aufnahme aller verfügbaren Quellen - Funde, literarische, archivalische und mündlich überlieferte Nachrichten - und eine systematische Geländebegehung, die den Denkmalbestand vor Ort festhält. Alle Quellen werden zu einem beschreibenden archäologischen Inventar zusammengetragen und siedlungsgeschichtlich ausgewertet. Diese Arbeit unterstützen seit Jahren Trägervereine und ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger.

Reinhard Probst
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Ortsteil Wünsdorf
Wünsdorfer Platz 4-5
15806 Zossen

Tel.: 033702 211-1633
Fax: 033702 211-1501
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!