"Menschen helfen Engeln" 2009/2010

Erhaltung und Restaurierung Brandenburgischer Engel
Evangelische Kirche, Landesamt für Denkmalpflege und Förderkreis Alte Kirchen
organisieren Spendenaktion 

Am 25.11.2009 startete diese Gemeinschaftsaktion mit einer Pressekonferenz in der Restaurierungswerkstatt des BLDAM in Wünsdorf, bei der einige Engel im Original zu bestaunen waren. Außerdem konnte der Landeskonservator Prof. Dr. Karg als ersten großen Erfolg verkünden, dass sich die Ministerin für Wissenschaft, Bildung und Kultur, Frau Dr. Martina Münch, entschlossen hat, für einen der Engel die Restaurierungspatenschaft zu übernehmen.

Taufengel sind eine spezifische Erscheinung in Kirchen evangelischer Gemeinden lutherischen Bekenntnisses des 18. Jahrhunderts. Sie ersetzen den traditionellen Taufstein und ermöglichen die Durchführung des Taufsakraments mit dem Blick zur Gemeinde. Die meist annähernd lebensgroßen Holzfiguren in Engelsgestalt sind im vorderen Bereich des Kirchenraums angebracht und tragen eine flache Schale. Für die Taufe werden sie herabgelassen und assistieren bei der Taufe, indem sie schwebend die nun mit Taufwasser gefüllte Schale anreichen.

Taufengel gehören neben Altären, Kanzeln und Orgeln zu den wertvollsten Ausstattungsgegenständen in den brandenburgischen Kirchen. Wie eine landesweite Bestandserfassung ergab, hat sich erfreulicherweise eine größere Anzahl erhalten. Doch viele von ihnen sind in einem reparaturbedürftigen Zustand und vom Verfall bedroht.

Viele Kirchengemeinden können die notwendigen Restaurierungskosten allein nicht aufbringen. Deshalb haben sich das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum, die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. zu einem gemeinsamen Spendenaufruf entschlossen.

Auf einem Faltblatt und 6 Postkarten werden die ersten besonders stark gefährdeten Taufengel vorgestellt, die mit dem Erlös der Spendenaktion restauriert werden sollen. Auch Patenschaften für einen Engel sind möglich.

Spendenkonto:

Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V., KontoNr.:51 99 76 70 05 - BLZ 100 900 00, Berliner Volksbank

Stichwort: Taufengel

pdf taufengel-folder

Förderverein Alte Kirchen

Stiftung Kirchliches Kulturerbe für Berlin-Brandenburg

weitere 3 bilder