Tag des offenen Denkmals

12.09.2021 | deutschlandweit

Sein & Schein: Illusionistische Malerei in der kath. Pfarrkirche St. Martin in Bamberg, © M.L. Preiss, Deutsche Stiftung Denkmalschutz

 

 

„Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“

Hinter Denkmalfassaden verbergen sich faszinierende Geschichten – das erleben alljährlich Millionen Besucher beim Tag des offenen Denkmals, den die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordiniert. Auch 2021 laden Denkmaleigentümer*innen und haupt- und ehrenamtliche Denkmalpfleger*innen interessierte Besucher*innen in ihre Denkmale ein. Das Motto „Sein und Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ rückt die Handwerkskunst der Illusion in den Mittelpunkt.
Weitere Informationen unter www.tag-des-offenen-denkmals.de