Datenschutz

Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum (BLDAM)  nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten Sie daher mit dieser Datenschutzerklärung darüber informieren, wie das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum den Schutz Ihrer Daten gewährleistet, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden, wie sie verwendet werden, und welche Rechte Ihnen zustehen.
Im Zuge der Weiterentwicklung der Website und der Implementierung neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

  1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Ortsteil Wünsdorf
Wünsdorfer Platz 4-5
15806 Zossen

Telefon: 033702211 1215
E-Mail: poststelle@bldam-brandenburg.de

  1. Kontaktdaten der behördlich Beauftragten für den Datenschutz

Sie erreichen die behördliche Datenschutzbeauftragte unter:

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Datenschutzbeauftragte

Ann Heimbrodt

Ortsteil Wünsdorf
Wünsdorfer Platz 4-5
15806 Zossen

Telefon: 033702211 1215
E-Mail: ann.heimbrodt@bldam-brandenburg.de

III. Erheben, Verarbeiten und Nutzen personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Welche Daten zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage benötigt und verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach der Art der Leistung, die von Ihnen in Anspruch genommen wird, beziehungsweise ist abhängig davon, für welchen Zweck diese benötigt werden.

Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer der Seite), fallen nicht darunter. Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.

  1. Anfragen via E-Mail

Personenbezogene Daten werden erfasst, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen, beispielsweise wenn Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten. Dies ist erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Korrespondenz zur Verfügung stellen. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung.

Folgende Daten werden verarbeitet und gespeichert:

  • Vor- und Nachname
  • Wohnort
  • E-Mail-Adresse
  • Text in der E-Mail
  • Zeitpunkt des E-Mail Eingangs

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Soweit Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitgeteilt haben, damit wir ein konkretes Anliegen bearbeiten, z. B. zur Durchführung von Verwaltungsverfahren nach dem Denkmalschutzgesetz, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten daneben auf der Grundlage des  Art. 6 Abs. 1 lit. c, e DSGVO in Verbindung mit § 5 Abs. 1 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes zur Wahrnehmung der dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum obliegenden Aufgaben.

Ihre Daten werden nur solange gespeichert, wie dies unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen für die Erreichung des ursprünglichen Zwecks erforderlich ist.

  1. Bestellungen von Publikationen über den Online-Shop

Sie haben die Möglichkeit, über unseren Online-Shop auf der Website Publikationen als Gast oder als registrierter Benutzer zu bestellen. Dafür ist es erforderlich, dass Sie verschiedene personenbezogene Daten angeben, die wir benötigen, um Bestellungen zu erfassen und zu bearbeiten. Folgende Daten werden dabei bei einer Gastbestellung und bei der Registrierung von uns erhoben und verwendet:

  • Vor- und Nachname
  • Unternehmensname (optional)
  • Adresse
  • Telefon (optional)
  • Mobiltelefon (optional)
  • Fax (optional)
  • E-Mail-Adresse

Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist die Erfassung und Bearbeitung Ihrer Bestellungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Bestellung von Publikationen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Bei einer Gastbestellung werden diese Daten gelöscht, sobald alle gegenseitigen Ansprüche aus der Bestellung erfüllt bzw. erloschen sind. Wir weisen darauf hin, dass wir unter Umständen aus gesetzlichen Gründen zur weitergehenden Speicherung Ihrer Daten verpflichtet sein können. In diesem Fall werden wir Ihre Daten löschen, sobald diese Aufbewahrungspflicht entfällt.

Die Registrierungsangaben für Ihr Benutzerkonto speichern wir, bis Sie Ihr jeweiliges Benutzerkonto löschen. Eine Löschung Ihres Benutzerkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die oben genannte Adresse des Verantwortlichen erfolgen.

  1. Aufnahme in den Informations- oder Presseverteiler

Wenn Sie als Journalist/-in oder als Interessierte/-r regelmäßig über Termine und Veranstaltungen des BLDAM informiert werden möchten, können Sie sich in den Presse- bzw. Informationsverteiler aufnehmen lassen. Im Rahmen des jeweiligen Verteilers werden folgende personenbezogenen Daten erhoben:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Institution (optional)
  • Adresse (optional)
  • Telefonnummer (optional).

Diese Daten werden zum Zweck der Versendung von Einladungen zu Veranstaltungen des BLDAM sowie von allgemeinen Informationen zur Landesdenkmalpflege und -archäologie gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Daten werden solange gespeichert, bis Sie die Aufnahme in den Verteiler widerrufen.

  1. Server-Log-Dateien und Error-Logs

Der Webserver für den Betrieb dieser Website wird durch einen Auftragsverarbeiter technisch betreut. Dieser erhebt und speichert automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt, in so genannten Server-Log-Dateien. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Verzeichnisschutzbenutzer
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Aufgerufene Seite
  • Protokolle
  • Statuscode
  • Übertragene Datenmenge
  • Referer
  • User Agent

 

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit sowie die Gewährleistung der technisch fehlerfreien Darstellung unserer Website. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Server-Log-Dateien werden nach einem Monat gelöscht.

Error-Logs protokollieren fehlerhafte Seitenaufrufe und beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Website sowie die Fehlerdetails. Diese werden nach 30 Tagen gelöscht.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus dem Zweck der Datenerhebung.

  1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen nur innerhalb unseres HausesWir geben sie nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

  1. Sichere E-Mail-Kommunikation

Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein absoluter Schutz von Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich. Sofern Sie uns per E-Mail insbesondere personenbezogene Daten übermitteln, sollte dies nach Möglichkeit (z.B. durch ein durch Passwort geschütztes Dokument) nur verschlüsselt erfolgen.

  1. Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

VII. Links zu Internetseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

VIII. Ihre Rechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen zudem folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sie können die uns erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung ohne Angaben von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten. In Folge des Widerrufs werden wir Ihre personenbezogenen Daten künftig nicht mehr verarbeiten.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden  besteht  ein Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.
Wenn Sie sich an die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht wenden möchten, können Sie sie wie folgt kontaktieren:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203- 356 – 0
Fax: 033203 – 356 – 49
E-Mail: poststelle@LDA.brandenburg.de
Weitere Informationen können Sie dem offiziellen Internetauftritt der Landesbeauftragten unter http://www.lda.brandenburg.de entnehmen.