Burg und Expansion

05.04.2019 | 14 Uhr | Archäologisches Landesmuseum im Paulikloster, Neustädtische Heidestraße 28, 14776 Brandenburg an der Havel, Sonderausstellungsraum

05. – 07. April 2019

Eine gemeinsame Veranstaltung des Wissenschaft-
lichen Beirats der Deutschen Burgenvereinigung e. V und des BLDAM

Die Tagung richtet sich an alle interessierten
Personen, die herzlich eingeladen sind!

Anmeldungen bitte an das
Europäische Burgeninstitut
Schloss-Straße 5, 56338 Braubach,
Tel. 02627-974156, Fax 02627-970394,
E-Mail: ebi.sekretariat@deutsche-burgen.org
Weitere Infos auch unter www.deutsche-burgen.org

Ablauf der Tagung

Freitag 05. April 2019
14.00 Uhr Begrüßung durch den WB-Vorsitzenden und den Direktor des BLDAM
14.20 Uhr Christof Krauskopf: Einführung in die Thematik

Themenblock I:
Burgen als Elemente des Landesausbaus

14.30 Uhr Caspar Ehlers: Herrschaft und Raum – Möglichkeiten der historischen Analyse
15.00 Uhr Reinhard Friedrich: Burgen, Expansion und Siedlungsentwicklung im Rhein-Main-Gebiet (Früh- bis Spätmittelalter).
15.30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Peter Ettel: Früh- und hochmittelalterliche Burgen in Nordbayern, insbesondere im Kontext des Landesausbaus
16.30 Uhr Jens Friedhoff: Burgen im Kontext der Landgebietspolitik von Städten
17.00 Uhr: WB-Sitzung
19.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Festvortrag Prof. Dr. Michael Menzel (HU Berlin):
Das Land mit der Burg im Namen: Die Mark Brandenburg

Samstag 06. April 2019
9.00 Uhr Christof Krauskopf: Burg und Grenze
9.30 Uhr Werner Meyer: Burgenbau und Herrschaftsbildung im Rodungsland
10.00 Uhr Kaffeepause

Themenblock II:
Burgen als Elemente der Okkupation

10.30 Uhr Jacky Koch: Burgen im Süden Frankreichs im Kontext des Katharer-Kreuzzugs um 1218
11.00 Uhr Oliver Creigthon: Castles in Norman England, 1066–1153: Conquest, Consolidation and Colonialism?
11.30 Uhr Joachim Zeune: Die Bedeutung der Burgen in den Eroberungszügen König Edwards I. von England nach Wales und Schottland.


12.00 Uhr Kieran O’Conor: Early Anglo-Norman Castles and Fortifications in Ireland, 1169-1210
12.30 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Rainer Atzbach: König Erik Menved von Dänemark und der Kampf um Jütland: Bau und Zerstörung von Zwingburgen im archäologischen Befund
14.30 Uhr Christofer Hermann und Ieva Ose: Burgen des Deutschen Ordens und Burgen im Baltikum
15.00 Uhr Kaffeepause
15.30 Uhr Mathias Piana: Belagerung – Okkupation – Landesausbau. Zur Rolle der Befestigungen bei der Errichtung der Kreuzfahrerstaaten im Vorderen Orient
16.00 Uhr Istvan Feld und Adrienn Papp: Osmanische Befestigungen im Königreich Ungarn
16.30 Uhr Werner Meyer: Resümée
16.45 Uhr Ende der Tagung

17.00 Uhr Führung durch das Archäologische Landesmuseum
19.00 Uhr Empfang durch die Stadt Brandenburg im Archäologischen Landesmuseum im Paulikloster

Sonntag, 07. April 2019
Exkursion zu Burgen im Südwesten des Landes Brandenburg:
Eisenhardt, Ziesar, Rabenstein

Montag, 08 April 2019
Zusatzexkursion zu Burgen im Westen des Landes Brandenburg
(geplant Garz, Freyenstein, Schlachtfeld von Wittstock)

Programm als pdf

Organisatorische Hinweise
Die Tagung besteht aus zwei Teilen, dem Vortragsteil mit Sonntagsexkursion sowie einem zusätzlichen Exkursionstag. Eine Teilnahme nur an der Zusatzexkursion ist nicht möglich.
Die Teilnahme an der Tagung kostet € 100,- für Mitglieder der Deutschen Burgenvereinigung (Nicht-Mitglieder € 120,-, Studenten € 50,- mit Nachweis). Darin enthalten sind die Vorträge sowie Pausenverpflegung und die Exkursion am Sonntag mit Fahrt und Eintrittsgeldern.
Die Teilnahme an der Zusatzexkursion kostet  € 50,- und beinhaltet die Busfahrt, Eintrittsgelder und Führungen sowie das Mittagessen.

 

Hinweis:
Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht und diese ggf. veröffentlicht. Weitere Informationen