Werkstattgespräch des „Erfassungsprojekts Lausitz“

30.06.2022 | 13 - 18 Uhr | Großräschen

Muskauer Faltenbogen, Erfassung mit Tablet und GPS. (c) Tanja, Trittel, BLDAM

Glück Auf!

Seit fast einem Jahr ist das „Erfassungsteam-Lausitz“ im Auftrag der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien und des Brandenburgischen Landesamts für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums in der brandenburgischen Lausitz unterwegs, um die Zeugnisse der industriellen Entwicklung im Kontext der Schlüsselindustrie Kohle- und Energiewirtschaft zu erfassen. Dank der Hilfe zahlreicher Vereine, Chronisten, Ortsvorsteher u.v.m. konnten wir in den bereits untersuchten Regionen schon eine Vielzahl, auch versteckter, Objekte kennenlernen und kartieren – von Bruchfeldern und Restlöchern über Wohn- und Verwaltungsbauten bis hin zu letzten Seil- und Kettenbahnfundamenten, Rodelbergen und Aufforstungen. Ohne dieses über viele Jahre gewachsene Wissen wäre eine so umfangreiche Sammlung von Daten, wie wir sie anstreben, wohl kaum möglich.

Zur „Halbzeit“ unseres Projektes wollen wir Sie daher zu einem Werkstattgespräch einladen!

30.06.2022, 16 – 18 Uhr
!
ACHTUNG geänderte Uhrzeit! Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr.

IBA-Studierhaus, Seestr. 84-86, Großräschen

Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Neben einer Vorstellung der bisherigen Projektergebnisse wollen wir Sie vor allem zu einem Wissensaustausch mit uns und untereinander einladen. Worauf ist in den noch zu bearbeitenden Gebieten besonders zu achten? Wer kann uns vor Ort Objekte zeigen, die noch nicht in der Literatur oder Broschüren auftauchen? Was haben wir bisher übersehen?

Um einen reibungslosen Ablauf und ausreichend Platz für alle zu gewährleisten, bitten wir um Anmeldung bis zum 20.06.2022 unter lausitzprojekt@bldam-brandenburg.de.

Wenn Sie selber nicht teilnehmen können, würden wir uns über Hinweise zu Objekten telefonisch oder per Mail freuen.
Informationen zum Projekt und Ansprechpartner finden Sie hier unter Forschnugen und Projekte.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche und einen regen Austausch!