Europäische Archäologietage

18.06.2021 | europaweit

Bei den Europäischen Archäologietagen arbeiten verschiedene Akteure im Bereich Archäologie zusammen, um die Schätze des Erbes und die Hintergründe dieser Disziplin der Öffentlichkeit näherzubringen. Ausgrabungsunternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten, Museen und archäologische Stätten, Laboratorien, Verbände, Dokumentationszentren und Gebietskörperschaften werden ermutigt, innovative, originelle und interaktive Aktivitäten für die breite Öffentlichkeit zu organisieren.

Seit 2010 beauftragt das französische Kulturministerium das Institut national de recherches archéologiques préventives (Inrap) mit der Koordinierung und Förderung der Nationalen Archäologietage (JEA). Die JNAs expandierten 2019 nach Europa. Siebzehn Länder nahmen zum ersten Mal teil. Im Jahr 2020 wurden Frankreichs Nationale Archäologietage zu den Europäischen Archäologietagen. Sie finden vom 18. bis zum 20. Juni 2021 statt.

Weitere Informationen unter www.journees-archaeologie.fr

Für das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum sind die Archäologietage ein willkommener Anlass, sich den Fragen der Interessierten zu stellen. Den Frage-und-Antwort-Podcast finden Sie ab dem 18. Juni auf unserer Website, unserem Blog zum Podcast sowie auf Spotify, iTunes, Google Podcasts und podcast.de.

Zu den Europäischen Archäologietagen wird der Jahresfilm 2020 erstmals öffentlich präsentiert.