Dokumentation

Kirche in Bagemühl
Brandenburg an der Havel, Katharinenkirche, Wandmalerei im Chor mit der Hl. Amalberga und der Hl. Katharina (BLDAM, Foto: Dieter Möller)
Peitz, ehemaliges Eisenhüttenwerk, nun Hüttenmuseum (BLDAM, Foto: Dieter Möller)

Das Referat Dokumentation betreut, verwaltet und erschließt unterschiedliche, die Bau-, Garten- und technischen Denkmale betreffenden fachwissenschaftlichen Sammlungen und stellt diese Grundlagenmaterialien für die Erfüllung der Aufgaben der Denkmalfachbehörde, aber auch für Forschungen der Fachöffentlichkeit bereit. Die Sammmlungsbestände umfassen Schriftgut und Bilder zu erhaltenen wie nicht mehr vorhandenen Bau- und Gartenanlagen, zu Ausstattungen und beweglichem Kunstgut.

Zum Aufgabenbereich des Referats gehört auch die Kartierung des Denkmalbestandes zur Dokumentation für Publikationen und für Planungen. Dies wird mit Hilfe eines Geografischen Informationssystems bewältigt.

Die fachwissenschaftlichen Sammlungen sind:

Registratur - in ihr werden Informationen zu Denkmalen im Sinne des Denkmalschutzgesetzes erfasst und dokumentiert und für die Bewältigung der aktuellen Aufgaben für den Bereich Denkmalpflege zur Verfügung gestellt. Bis heute wurden und werden mehr als 12.000 Denkmale betreffende Schriftstücke systematisch gesammelt, geordnet und erschlossen.

Baudokumentationen - als Vorbereitung für Instandsetzungen angelegte, sehr umfangreiche Untersuchungen zur Baugeschichte und zu Bau- und Raumfassungen

Plansammlung - etwa 15.000 Zeichnungen und Karten, von denen knapp 2.700 Pläne zu Gärten, Parks und Gedenkstätten in einem Online-Katalog recherchierbar sind

Messbildarchiv - rund 19.000 Messbildaufnahmen sowie weitere ca. 81.000 qualitätvolle historische Fotografien

Fotowerkstatt - mehr als 50.000 Fotografien von Denkmalen des Landes Brandenburg, aufgenommen in der Zeit von 1957 bis heute

Positiv-Bildkartei - ca. 30.000 Aufnahmen jüngeren und älteren Datums (darunter Postkarten), zu denen keine Negative vorhanden sind

Die Nutzung der Sammlungen erfordert:

  • Die Anerkennung der gültigen Benutzungsordnung,
  • einen vollständig und gut lesbar ausgefüllten Benutzungsantrag,
  • die Genehmigung dieses Benutzungsantrags durch das Landesamt sowie
  • eine Terminvereinbarung für einen Besuch.

Bitte beachten Sie außerdem:

  • Für jedes neue zusätzliche oder veränderte Thema muss ein neuer Benutzungsantrag ausgefüllt werden.
  • Telefonische oder sonstige mündliche Rechercheanfragen können nicht bearbeitet werden.

Ansprechpartner:

Messbildarchiv/Sammlungen
Astrid Mikoleietz
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Ortsteil Wünsdorf, Wünsdorfer Platz 4-5, 15806 Zossen

Tel.: 033702 211-1241
Fax: 033702 211-1202
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Registratur

Kerstin Claessens
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Ortsteil Wünsdorf, Wünsdorfer Platz 4-5, 15806 Zossen

Tel.: 033702 211-1350
Fax: 033702 211-1202
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!