Gartendenkmalpflege

Wiesenburg, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Schlosspark (Foto: Dieter Möller, BLDAM)
Wiepersdorf, Landkreis Teltow-Fläming, Orangerie und Park (Foto: Dieter Möller, BLDAM)
Cottbus-Branitz, Schlosspark, Blick über den Schilfsee zum Schloss (Foto: Dieter Möller, BLDAM)

Gartendenkmalpflege

Gartendenkmalpflege ist eine Disziplin der Denkmalpflege, die alle gärtnerisch gestalteten Freiflächen mit Denkmalwert zum Gegenstand hat. Insbesondere zeichnen sich die Gartendenkmale dadurch aus, dass sie überwiegend aus lebendem, vegetabilem Material bestehen und aufgrund dessen meist stärker gefährdet sind als andere Denkmale. Das Anliegen der Gartendenkmalpflege ist es deshalb, für eine kontinuierliche und langfristige Bewahrung und Pflege der Gartendenkmale zu sorgen.

Von den Mitarbeitern im Bereich Gartendenkmalpflege werden alle der Denkmalfachbehörde gesetzlich übertragenen Aufgaben wahrgenommen, die sich auf die Gartendenkmale und Gartendenkmalpflege im Land Brandenburg beziehen. Im Vordergrund stehen dabei die Mitwirkung bei der Vorbereitung gartendenkmalpflegerischer Maßnahmen und die fachliche Beratung der Eigentümer und Nutzer von Gartendenkmalen. Zu den Aufgaben gehören außerdem die Erfassung und Erforschung des Bestandes der Gartendenkmale im Land Brandenburg sowie die Erstellung von Gutachten zur Feststellung des Denkmalwertes.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Torsten Volkmann
Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Ortsteil Wünsdorf, Wünsdorfer Platz 4-5, 15806 Zossen

Tel.: 033702 211-1341
Fax: 033702 211-1202
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Claudia Erjautz (Sekretariat)

Tel.: 033702 211-1211
Fax: 033702 211-1202
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!