BLDAM für externe Besucher*innen geschlossen

Ab sofort sind die Bereiche Bibliothek, Referat Dokumentation (Registratur und Messbildarchiv), Archäologisches Informations- und Dokumentationszentrum (AIDZ) und Landesfundmagazin für alle externen Nutzer*innen und Besucher*innen geschlossen.

Bereits begonnene Nutzungen können weitergeführt werden, dafür gilt allerdings ab sofort die 2G+-Regel zum SARS-CoV2. Das bedeutet, dass alle externen Besucher*innen der o.g. Bereiche, auch Geimpfte und Genesene, einen negativen Testnachweis erbringen müssen. Sie müssen sich bei den Leitern der jeweiligen
Bereiche vorab anmelden
, im Regelfall ist dabei bereits Auskunft über den 2G+-Status zu geben. Vor dem Betreten des Dienstgebäudes ist durch die Mitarbeiter*innen der Behörde der Nachweis im Original zu prüfen und in einer
Kontaktdokumentation zu vermerken. Diese wird entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Regelungen nach Ablauf der Fristen vernichtet.

Grundsätzlich gelten in der Behörde alle gesetzlichen Vorgaben des Bundes und des Landes bezüglich der SARS-CoV-2-Virus Regelungen und das jeweils aktuelle Hygienekonzept der Behörde.