Denkmal Europa – jetzt online!

Bundesweit erste Website zur Vermittlung von Denkmalen freigeschaltet

Die Website DENKMAL EUROPA öffnet Türen in die Vergangenheit und inspiriert dazu, den „europäischen Code“ in Gebäuden zu entschlüsseln und sie mit Blick auf die heute relevanten Themen zu untersuchen.

www.denkmal-europa.de

Bauen zum Schutz, Bauen für Flüchtlinge, Bauen für den Fortschritt, Bauen im Totalen Wahn – die website führt anschaulich an Grundlegendes und Vielschichtiges der Baukultur heran. Dabei kann man selbst entscheiden, wie tief man in ein Thema eintauchen will: Ein Zeitstrahl liefert jeweils kulturhistorisches Hintergrundwissen; eine Graphic Novel illustriert eine besonders bedeutungsvolle, persönliche Geschichte innerhalb des Themas; und ein Forscherprojekt „für jedermann“ zeigt, wie Bauten und ihre Geschichten durch Aktionen vor der eigenen Haustür lebendig werden. Bislang vier Themen werden in diesem Dreiklang erzählt, weitere werden folgen!
Die Inhalte regen zu eigenen Gedanken an und geben Antworten. Zum Beispiel zu folgenden Fragen: Warum wurden in ganz Europa Burgen und Klöster gebaut? Weshalb flohen nach der Reformation Menschen durch ganz Europa? Wie wachsen Städte? Warum können gebaute Erinnerungen an Kriege Demokratie-Botschafter sein? Warum kann aus Tradition Neues entstehen? Wie schafft  Kulturaustausch Vielfalt?

Entstanden ist die Seite aus 14 besonders gelungenen Länder-Projekten zum Europäischen Kulturerbejahr 2018, bei denen viele Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland – und darüber hinaus – mit Denkmalpflegern unterwegs waren. Das Brandenburger Projekt ist auch ein Polnisches: Schlösser und Herrenhäuser in der Grenzregion wurden mit dem „jungen Blick auf Altes“ von drei Schulen aus Brandenburg und einer aus der polnischen Woiewodschaft Lebus neu entdeckt!

Durch Förderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) konnte die Vereinigung der  Landesdenkmalpfleger (VDL) nun diese Länder-Projekte einerseits auf der Website dokumentieren. Und andererseits ist es gelungen, sie in übergreifenden Themen der Baukultur und der europäischen Geschichte zu kontextualisieren und multimedial zu präsentieren!
Die Website DENKMAL EUROPA wurde auf der Europäischen Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung auf dem Messestand der VDL am 8. November 2018 freigeschaltet.

Die Seiten www.denkmal-europa.de und www.sharingheritage.de freuen  sich auf Ihren Besuch!

Vollständige Pressemitteilung als pdf

BENÖTIGEN SIE WEITERE INFORMATIONEN ODER PRESSEBILDER?
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anfrage über presse@denkmal-europa.de