Stellenausschreibung

17.11.2022

Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) mit Dienstsitz in Wünsdorf sucht befristet zum 1. März 2023

für die Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege, Dezernat Praktische Denkmalpflege, eine/einen

Wissenschaftlichen Fachreferenten (w/m/d)

mit 36 Stunden/Woche. Die Stelle ist als Vertretung im Rahmen des Mutterschutzes zunächst befristet bis 04.06.2023. Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses zur Vertretung im Rahmen der anschließenden Elternzeit ist angestrebt.

Die Vergütung erfolgt nach der individuellen Qualifikation bis E 13 TV-L. Der Dienstort ist Zossen, OT Wünsdorf.

Aufgabengebiete:
1. Fachwissenschaftliche Betreuung von Förderanträgen

2. Fachliche Beratung der Denkmaleigentümer bei der Vorbereitung und Formulierung von Fördermittelanträgen

3. Prüfung und Qualifizierung von Fördermittelanträgen mit den Antragstellern

4. Fachliche Begleitung der Förderentscheidungen der Fördermittelgeber

5. Erstellen der zuwendungsrechtlichen Bescheide

6. Mitarbeit bei Querschnitts- und Spezialaufgaben der Denkmalfachbehörde

7. Wissenschaftliches Publizieren in Fachzeitschriften, Vortragstätigkeit etc.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Kunstgeschichte oder Denkmalpflege mit Abschluss Diplom, Magister oder Master
  • – eine berufsqualifizierende Spezialisierung (z. B. Aufbaustudium Denkmalpflege, Volontariat in
  • einem Landesdenkmalamt oder Vertiefung in Denkmalpflege/Bauen im Bestand) ist erwünscht
  • Kenntnisse der regionalen Bau- und Kunstgeschichte
  • Kenntnisse des Brandenburgischen Denkmalschutzgesetzes und denkmalfachlicher Leitlinien sowie baurechtlicher Vorschriften
  • Organisationstalent, Verhandlungsgeschick, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Mobilität, Überzeugungskraft, Einfühlungsvermögen und Belastbarkeit
  • Führerschein (Klasse B, mit Fahrpraxis)
  • einschlägige EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Access, Power Point etc.)

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Dezernats Praktische Denkmalpflege, Herr Haiko Türk (033702 211 1286), zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich (bitte nicht per Mail) bis zum 05.12.2022 an:

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Personalreferat
Wünsdorfer Platz 4-5
15806 Zossen, OT Wünsdorf

Die Bewerbungsunterlagen können nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher lediglich Kopien ein.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit dem Vorstellungsgespräch entstehen, können durch das
Landesamt nicht erstattet werden.

Druckversion