Tagung: Dorfkirchen – geliebt, aber akut bedroht

Seit Jahren schrumpft die Zahl der Kirchenmitglieder im Land Brandenburg. Vor allem kleine Gemeinden im ländlichen Raum stehen vor der Frage: Wie kann es gelingen, ihre Kirche zu erhalten? Ist es möglich, die
Bauten wieder als öffentlichen Treffpunkt im Dorf zu etablieren? Gesucht werden neue Denkansätze und Strategien im Umgang mit wenig genutzten Kirchen, Mitnutzungsideen, Visionen und mögliche Kooperationen. Die Tagung wird veranstaltet von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) in Kooperation mit dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege, dem Förderverin Baukultur Brandenburg und der Brandenburgischen Architektenkammer. Sie findet am 10.09.2021 von 10 bis 17 Uhr im Gemeindezentrum St. Jacobi, Prenzlau, statt. Anmeldungen sind bis zum 9. August möglich. Aufgrund der Pandemie muss die Teilnehmendenzahl leider begrenzt werden. Für Interessierte, die keine Zusage erhalten, wird eine digitale Übertragung der Tagung angestrebt. Weitere Informationen zur Tagung und zur Anmeldung finden Sie auf der Website der EKBO.

Programm als pdf